Sign up for the latest catering offers

Miet-Ferienhäuser, -Apartments und -Unterkünfte in Donegal, Irland

German English
Book Now

Kulturerbe

Kulturerbe in Donegal

Entdecken Sie das eindrucksvolle Kulturerbe von Donegal, das Ihnen noch lange nach Ihrem Urlaub in Erinnerung bleibt. Mit den zahlreichen bedeutenden Sehenswürdigkeiten, Museen, Parks und der einheimischen Tierwelt bietet Ihnen die Region ein gelungenes Rundumerlebnis. Sie erhalten einen Einblick in unsere Traditionen und Kultur und lernen unsere Musik, Lieder, Tänze, literarischen Werke regionaler Größen und die zahlreichen Baudenkmäler kennen.

Besuchen Sie z. B. den berühmten Glenveagh-Nationalpark und Glenveagh Castle. Dieses nationale Natur-Highlight besteht aus großzügig angelegten Gärten und umfasst insgesamt ein weitläufiges Gebiet von 16.000 Hektar. Besucher können seltene Hochmoore, Seen und Wälder entdecken und Irlands größten Bestand an Rotwild erleben. Hier ist auch der majestätische Steinadler anzutreffen, der in den Derryveagh Mountains zu Hause ist.

Wenn Sie sich für die bewegte Geschichte unseres Militärs interessieren, empfehlen wir den Besuch des Museums in Fort Dunree, das majestätisch auf der Klippenspitze an der Mündung des Lough Swilly (Meeresarm, 12 Kilometer nördlich von Buncrana) thront. Besonders sehenswert ist auch die steinerne Befestigungsanlage von Grianán of Aileach (Sitz von Königen im 12. Jahrhundert) bei Burt.

In der Stadt Donegal befindet sich die im 15. Jahrhundert von dem O'Donnell-Stammesführer errichtete Burg mit Blick auf den Eske River. Das Schloss wurde von Grund auf restauriert und ist mit persischen Teppichen und französischen Wandteppichen ausgestattet. Besuchern werden täglich Burgführungen angeboten.

Bei Churchill steht das 1828 erbaute Regency-Gebäude Glebe House & Gallery mit eindrucksvoller Wald- und Gartenanlage. Zur Innenausstattung des Anwesens zählen Stoffe aus dem Hause William Morris sowie islamische und japanische Kunst. Die Kunstausstellung umfasst 300 Kunstwerke berühmter Künstler des 20. Jahrhunderts: Picasso, Kokoschka und Künstler aus Irland und Italien. 
  
Die Newmills Corn and Flax Mills (Getreidemühlen mit Wasserrad) unweit von Letterkenny erinnern an eine besondere Phase in der industriellen Entwicklung des Landes. Besucher können hier eines der größten Wasserräder in Irland in Betrieb sehen, wenn es die Getreidemühle antreibt.
  
Das archäologische, literarische und kulturelle Erbe von Donegal offenbart sich den Besuchern teilweise auf den zahlreichen städtischen und Geschichtslehrpfaden. Viele der bedeutenden Sehenswürdigkeiten sind mit zusätzlichen historischen Daten und volkstümlichen Fakten entlang der Pfade ausgeschildert. Sie haben folgende Auswahlmöglichkeiten: Küstenpfade, Rundpfade, markierte Wanderwege, städtische und Geschichtslehrpfade.
  
Die irische Sprache – Gaelic – wird in vielen Gaeltacht-Regionen und insbesondere im westlichen Teil von Donegal intensiv gepflegt. Lernen Sie die Gastfreundlichkeit dieser Region und in ganz Donegal durch Musik, Lieder und Tänze in geselliger Runde kennen. Sie können z. B. den Geburtsort von Clannad (irische Musikgruppe), das Daniel O’Donnell Visitors Centre in Dungloe oder die eindrucksvolle Skulptur der Rocklegende Rory Gallagher in Ballyshannon besuchen.
  
Das sind nur einige der vielen Highlights, die Sie im einmaligen Donegal erwarten.

Failte Ireland